Seit 1997 bin ich als Ernährungsberaterin freiberuflich in eigener Praxis tätig. Ich arbeite mit angrenzenden Fachbereichen wie Medizin, Psychologie und Sport zusammen.

Ich orientiere mich in meiner Beratung am aktuellen wissenschaftlichen Stand und an anerkannten Beratungsstandards, z.B. denen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Ich berate unabhängig und produktneutral.

Als Mitglied des Qualitätsnetzes QUEEN sorge ich für einen kompetenten fachlichen Austausch mit Kolleginnen. QUEEN gehört zum Qualitätsnetz Ernährung Nordrhein e.V., der Qualitätszirkel ist ein fachübergreifender Zusammenschluss von Diplom-Oecotrophologen und Diätassistenten im Bereich der qualitätsgesicherten Ernährungsberatung und Ernährungstherapie.

Durch Zertifizierungen und jährliche Fortbildungen sind meine Leistungen im Bereich Prävention und Ernährungstherapie von den Krankenkassen anerkannt und bezuschusst.

 

Qualifikationen

 

Mitgliedschaften

  • VDOE BerufsVerband Oecotrophologie e.V.
  • UGB Verein für unabhängige Gesundheitsberatung
  • VFED Verband für Ernährung und Diätetik e.V.

 

Ausbildung und beruflicher Werdegang

seit 2015 Weiterbildung Kreative Familientherapie und –beratung
Zukunftswerkstatt therapie kreativ gGmbH – Fortbildungsinstitut für kreative Leibtherapie, Neukirchen-Vluyn
seit 2015 Zusammenarbeit mit der Frauenberatungsstelle FrauenLeben e.V. Köln,
Vorträge, Kochkurse
seit 2014 Ernährungstherapeutische Tätigkeit für Jugendliche mit einer Essstörung, Stiftung Die Gute Hand, Kürten-Biesfeld
seit 2011 Ernährungstherapeutische Tätigkeit für Jugendliche mit einer Essstörung, LVR-Klinik Bonn, Kinder- und Jugendpsychiatrie
2011 – 2015 Ernährungstherapeutische Nachbetreuung von Familien im Rahmen des DAK-Gesundheitsprogramms für übergewichtige Kinder und Jugendliche, die eine Kur in der DAK-Fachklinik ‚Haus Quickborn‘ auf Sylt absolviert haben
seit 2010 Mitglied im Qualitätsnetz QUEEN (s.o.)
2010 – 2013 Ernährungstherapeutische Tätigkeit in der ambulanten Rehabilitation (Kardiologie und Orthopädie), Therapie- und Trainingszentrum im Hilarion GmbH, Essen
2007 – 2008 Weiterbildung ‚Kreative Fachtherapeutin für Menschen mit Essstörungen‘, Zukunftswerkstatt therapie kreativ GgmbH, Neukirchen-Vluyn
2006 – 2010 Einzelberatung und Leitung von Gruppen in einer ambulanten Reha-Maßnahme für Menschen mit einer Essstörung, Caritas-Verband Neuss
seit 2004 Jährliche Fortbildungen zum Erhalt des Zertifikats ‚Ernährungsberaterin VDOE‘
2003 Erwerb des Zertifikats ‚Ernährungsberaterin VDOE‘ , VDOE BerufsVerband Oecotrophologie e.V., Bonn
seit 2003 Mitarbeit im Bonner Zentrum für Essstörungen e.V., Telefondienst, Beratungsgespräche für Betroffene und Angehörige, Präventionsarbeit in Schulen
seit 2003 Jährliche Weiterbildung, Frankfurter Zentrum für Essstörungen e.V.
2002 Ausbildung für Ernährungsfachleute zum Fachberater für Essstörungen, Frankfurter Zentrum für Essstörungen e.V., Frankfurt
2001 – 2004 Ausbildung ‚Beratungs-Kompetenz personenzentriert- systemisch – beinhaltet die Klientenzentrierte Gesprächsführung (Carl Rogers), zertifiziert nach den Richtlinien der Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V., Dr. Sybille Ebert-Wittich, Psychologisches Zentrum Boppard
2001 – 2002 Ausbildung in Ayurveda-Therapie in Nürnberg bei Dr. E. P. Jeevan, Bachelor of Ayurvedic Medicine and Surgery und Heike Seegebarth, Heilpraktikerin und Ayurveda-Therapeutin
1999 – 2000 Ausbildung in Focusing DAF – Basisseminar, Dr. Sybille Ebert-Wittich (Psychologisches Zentrum, Boppard)
seit 1997 Selbständige Tätigkeit als Ernährungsberaterin
1996 – 1997 Ausbildung zur Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, Rosenberg Gesellschaft für ganzheitliche Gesundheit und Bildung gGmbH, Birstein
1996 Ernährungsberaterin bei der AOK-Regionaldirektion Bonn
1995 Tätigkeit als Ernährungsberaterin im Gesundheitszentrum der AOK-Regionaldirektion Neuss
1994 Lehrtätigkeit an der erzbischöflichen berufsbildenden Fachschule in Neuss
1990 – 1994 Freiberufliche Tätigkeit in verschiedenen Institutionen und Krankenversicherungen (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Köln, AOK-Regionaldirektion Neuss, Deutsche Krankenversicherung Köln, Verbraucherzentrale NRW)
1983 – 1990 Studium der Oecotrophologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn

 

nach oben